Energie Schweiz

Neuer Opel Corsa-E

Opel setzt den neuen Corsa unter Strom

Mit Style, Sport und Spartechnik soll der neue Corsa seinen Platz in der City verteidigen.

Im Segment der Kleinwagen ist gerade viel Bewegung: Bei Peugeot kommt bald der neue 208, Renault hat in diesen Tagen die nächste Generation des Clio von der Leine gelassen und bei Opel nähert sich die Premiere des nächsten Corsa. In diesem dicht besetzten Konkurrenzumfeld nicht unterzugehen, ist ein schwerer Job. Dafür hat sich Opel einerseits mit Leichtbau gerüstet – dank der neuen PSA-Plattform speckt der Corsa im besten Fall um über 100 Kilo ab und ein Leergewicht von 980 Kilo machen ihn zum «leichtesten Kleinwagen am Markt», sagt Projektleiter Thomas Wanke –, zum andern wird der Neuling elektrifiziert.

Erstmals bietet der unter französischer Flagge segelnde deutsche Hersteller mit der komplett neuen sechsten Corsa-Generation eine rein batterie-elektrische Variante mit 100 kW (136 PS) Leistung und einer Reichweite von 330 Kilometern (WLTP) an. Mit einem klaren Ziel: «Opel hat mit dem Corsa die populärste Baureihe der Marke gewählt, um die Elektromobilität endgültig von ihrem Nischendasein zu befreien», geben sich die Rüsselsheimer optimistisch. Mit gutem Grund: Der Opel Corsa ist ein absoluter Bestseller, über 13,6 Millionen Kleinwagen sind seit der Premiere 1982 vom Band gelaufen. «Der Corsa hat Millionen Menschen mobil gemacht – jetzt bietet er ihnen den Einstieg in das emissionsfreie Fahren.»

Mit einer Reichweite von 330 Kilometer nach dem WLTP-Zyklus ist der Fünfsitzer uneingeschränkt alltagstauglich. Innerhalb von 30 Minuten können die 50 kWh-Batterien per Schnellladung zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. Egal ob Kabellösung für die Haushaltssteckdose, Wallbox oder High-Speed-Charging – der Corsa ist auf alle Ladeoptionen vorbereitet und kommt zudem mit einer 8-Jahres-Garantie für die Batterie. Mit der myOpel-App lässt sich von überall der Ladestatus kontrollieren, so dass der Reisende stets Ladezeit und -Kosten optimieren kann.

100 kW (136 PS) Leistung und 260 Newtonmeter maximales Drehmoment aus dem Stand sorgen für reichlich Fahrspass. Für den Sprint von 0 auf 50 km/h braucht der neue Opel Corsa-e lediglich 2,8 Sekunden, bis Tempo 100 vergehen 8,1 Sekunden, bei 150 km/h ist Schluss, sonst schmilzt die Reichweite wie derzeit ein Glacé an der Sonne.

Auch wenn der Corsa mit 4,06 Metern Länge sein Format hält, bietet er innen dank drei Zentimetern mehr Radstand ein bisschen mehr Platz und obendrein einen grösseren Kofferraum. Und besser aussehen wird er mit den kürzeren Überhängen und dem um fünf Zentimeter abgesenkten Dach, mit neuen Scheinwerfern und einem sportlichen Design am Heck natürlich auch. Und diese Sportlichkeit fühlt man auch bei den Verbrenner, die trotzdem allesamt deutlich sparsamer werden: Mit 4,2 Litern ist selbst das 131 PS starke Top-Aggregat genügsamer als das sparsamste Modell des Vorgängers.